Die römischen Verträge

Die offizielle Darstellung:

Die Römischen Verträge wurden am 25. März 1957 von Belgien, der Bundesrepublik Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und den Niederlanden in Rom unterzeichnet und gründeten mit dem EWG-Vertrag die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) und dem Vertrag für Europäische Atomgemeinschaft (EURATOM) zwei wesentliche Bestandteile der späteren Europäischen Gemeinschaften. Der Vertrag trat am 1. Januar 1958 in Kraft.

 

Unsere erweiterte Sichtweise:

Das römische Reich ging zwar offiziell im frühen 6.Jahrhundert n. Chr. unter, ganz jedoch nicht.  Dinge, wie Regierungsform, Bürger, Senat und auch die vielen Götter wurden von den nachfolgenden europäischen Regierungen übernommen. 

Die Bibel sagt aus, dass dieses vierte Reich, das römische Reich, daß Reich sein wird, aus dem der Antichrist hervorkommen wird. Deshalb ist es nicht verwunderlich, das ausgerechnet die römischen Verträge der Grundstock des wiederkehrenden römischen Reiches ist, ein Wink mit dem Zaunpfahl.

 

Quellen:

Wikipedia

Illuminati

Die Illuminati sind eine Gruppe von Menschen, die sich selber als die Erleuchteten bezeichnen, deswegen auch der Begriff "Illuminaten -> Erleuchtete".

Menschen, die sich selbst als Erleuchtete gesehen haben, gab es wohl schon von Anfang an. Doch eine geheime Organisation, die das Ziel hat, mittels einer Globalisierung die gesamte Welt zu beherrschen, konnte erst mit dem Beginn der Industrialisierung ins Leben gerufen werden.

Siegel der IlluminatiDie rasante Entwicklung in allen Bereich der Naturwissenschaften verhilft den Illuminati zu wirkungsvollen Instrumenten, um die globale Kontrolle letztendlich an sich zu reißen.

Gegründet wurde sie am 1. Mai 1776. Parallel zu den Vereinigten Staten von Amerika. Ein Zufall? Oder soll hier etwas verschleiert werden?

Ihr Emblem ziert die Rückseite des One Dollar - Scheines